Auftriebssicherung

Einbau einer Auftriebssicherung für unterirdisch gelagerter Kraftstoffbehälter an Tankstellen durch Z-Bau

Eine baurechtliche Grundlage beim Tankstellenbau ist die Auftriebssicherung der unterirdisch gelagerten Kraftstoffbehälter. Dazu werden ein oder mehrere wannenartige Stahlbetonfertigteile eingesetzt, welche durch den Einsatz von Füllmaterial wie Ortbeton beschwert und über Spannelemente am Tank befestigt werden.

Die Z-BAU GmbH & Co. KG besitzt alle erforderlichen Qualifizierungen und Befähigungen für den Bereich Umweltschutz gemäß Wasserhaushaltsgesetz (WHG) und entwickelte sich so zum Fachbetrieb nach WHG.